Marketing

10 min.

Grundlagen im Onlinemarketing

Katharina Zeiger und Jennifer Knümann

Onlinemarketing wird im digitalen Zeitalter, welches globale Reichweite, aber auch umfassende Konkurrenz mit sich bringt, für Unternehmen immer relevanter. Unternehmen, die ihre Marke bewusst einsetzen, schaffen sich einen deutlichen Wettbewerbsvorteil.

 

Dies gilt sowohl für Start-ups, die Reichweite suchen, als auch für KMUs, die auffallen müssen, oder für die größten Konzerne, die ihre Spitzenposition im stetigen Konkurrenzkampf erhalten wollen.

 

In den vergangenen zwei Jahrzehnten hat sich die Welt durch das Internet bedeutend verändert. Das World Wide Web ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Allein die Smartphone-Nutzung hat sich in Deutschland von 2009 bis 2020 von 6,3 Millionen auf 60,7 Millionen Menschenverzehnfacht (Vgl. Statista 2021).

Rohlender (Quellezu Rohlender? Oder gehört der zu Statista?) postulierte, dass im Jahr2018 neun von zehn Internetnutzern aus Deutschland auf einer sozialen Plattformwie beispielsweise Facebook, Instagram oder Twitter angemeldet waren. Vor allem die Nutzung dieser sozialen Medien beeinflusst den Markenerfolg.

 

Das Internet ist mit seinen 4,6 Milliardenaktiven Nutzern weltweit zum wichtigsten Medium für den Austausch und dieVerbreitung von Informationen geworden.

Mittlerweile ist die digitale Welt weitaus mehr als nur eine Plattform, um sich mit Freunden auszutauschen.Konferenzen, Veranstaltungen, Schulungen oder Bestellungen laufen zum großenTeil online ab.

 

Der Übergang von der Offline- in die Online-Welt hat auch die Art und Weise verändert, wie Unternehmen ihre Produkte undDienstleistungen bewerben. Printwerbung wurde durch Onlinewerbung ersetzt, alsVisitenkarte dient heute eine Webseite, und statt per Kaltakquise werden Menschen über unterschiedliche Social-Media-Kanäle kontaktiert.

 

Dieser Artikel bietet einGrundverständnis für das Thema Onlinemarketing. Am Ende wirst du nicht nur wissen, was Onlinemarketing ist, sondern auch, warum es für dein Unternehmen essenziell wichtig ist.

 

Was ist Onlinemarketing?

Unter Onlinemarketing versteht man dieNutzung digitaler Kanäle zur Bewerbung eines Produktes oder einerDienstleistung. Das Ziel dabei ist, mit der jeweiligen Zielgruppe online inKontakt zu treten.

Die Möglichkeiten, Onlinemarketing zu betreiben, sind vielfältig. Einige der häufigsten sind:

-      SearchEngin Optimization (SEO),

-      E-Mail-Marketing,

-      Social-Media-Marketing,

-      Content-Marketing,

-      Pay per click (PPC),

-      Affiliate-Marketing und

-      Influencer-Marketing.

Nicht alle Möglichkeiten müssen zwangsläufig in das eigene Onlinemarketing eingeplant werden. Dennoch ist es empfehlenswert, sich mit den Wichtigsten vertraut zu machen, um besser entscheiden zu können, welche Methoden in die eigenen Marketingstrategien einfließen sollen.

 

 

DeineVorteile mit Onlinemarketing

Digitales Marketing sollte einer derHauptschwerpunkte jeder Marketingstrategie sein. Nie zuvor gab es dieMöglichkeit, mit einer Zielgruppe so schnell und einfach in Kontakt zu treten. Im Folgenden findest du die wichtigsten Vorteile von Onlinemarketing.

 

Geografische Reichweite

4,88 Milliarden Menschen auf der ganzenWelt nutzten im Oktober 2021 das Internet. (Quelle??) Das sind fast 62 % der Weltbevölkerung – und die Zahl wächst täglich weiter. NeuesteDaten zeigen, dass in den letzten 12 Monaten 222 Millionen neue Benutzer onlinegegangen sind. Mit Onlinemarketing kannst du deine Reichweite gezielt definieren und dafür sorgen, dass die Zielgruppe deine Anzeige sieht. Dies macht es einfach, mit Verbrauchern in Kontakt zu treten und dieMarktbekanntheit deines Unternehmens zu erhöhen.

 

Geringere Werbekosten

Mit Onlinemarketing benötigst du wenigerWerbebudget, um deine potenzielle Zielgruppe zu erreichen.

Die folgende Grafik (Quelle für Grafik??) zeigt die Kosten fürverschiedene Marketing-Strategien pro 1.000 erreichte Personen.

Um 1.000 Menschen zu erreichen, zahlst du für Social-Media-Marketing den geringsten Preis, nämlich durchschnittlich $2.50.Zeitungswerbung hingegen ist um das

6-fache teurer; postalische Direktwerbung sogar um das 22-fache!

Weiterhin bringt Onlinemarketing einen geringen Verlust mit sich und du bist flexibel für deine Werbeausgaben. (Den Satz verstehe ich nicht so richtig: Warum Verlust? Ich denke mit Onlinemarketing erzielt man Gewinne? Und wenn ich mich auf Onlinemarketing festlege, bin ich ja auch in meinen Werbeausgaben festgelegt und nicht flexibel??)

 

Qualifizierte Ergebnisse

Beim Offlinemarketing ist es schwierig, die Ergebnisse verschiedener Marketingkampagnen zu messen.

Beispiel: Wenn du Flyer verteilst und gleichzeitig einen Zeitungsartikel veröffentlichst, kannst du nicht genau wissen, wie viele Personen die Zeitungsanzeige oder den Flyer gesehen haben.Frustrierend ist es dann, nicht genau zu wissen, welche Strategie effektiver ist und in welche mehr Werbebudget investiert werden soll.

Im Onlinemarketing gibt es dieseProbleme nicht. Es kann alles genau gemessen werden - vom Klick auf die Anzeige bis zum Abschluss eines Bestellvorgangs.

 

Einfache Personalisierung

Onlinemarketing macht es möglich,Kundendaten auf eine Weise zu sammeln, wie es beim Offlinemarketing nicht funktioniert. Digital erhobene Daten sind tendenziell viel genauer. Mit den gesammelten Informationen kann dein Unternehmen ein maßgeschneidertes Erlebnisfür die Besucher deiner Webseite erstellen.

 

Erhöhte Kundenbindung

Mit Onlinemarketing kannst du inEchtzeit mit deinen Kunden kommunizieren. Dies erhöht die Kundenbindung und steigert die Kundenzufriedenheit.

 

Warum du dich mit Onlinemarketing beschäftigen solltest

Mit Onlinemarketing bist du auf Erfolgskurs!

Dank der gegebenen Transparenz bist du als Unternehmen in Lage, jeden einzelnen Schritt einer Kampagne aufzuschlüsseln. Du erkennst sofort, was gut funktioniert und an welchenStellschrauben noch gedreht werden muss.

Unabhängig davon, ob du deinen Blog erweitern, einen E-Mail-Newsletter erstellen oder bei Google und Facebook werben möchtest, du kannst mehr Besucher auf deine Webseite bringen und stärkere Verbindungen zu deinen Kunden aufbauen.

Und das Tolle ist: Die Ergebnisse lassen sich verfolgen und messen, sodass funktionierende Strategien ausgebaut werden können und du dein Unternehmen skalieren kannst.

 

Wie wir dir helfen können

Unsere Mission ist es, Unternehmen wie deines zu digitalisieren (ich würde eher schreiben: bei der digitalenTransformation zu unterstützen) und erfolgreich im Markt zu positionieren. Wir zeigen dir auf, wie du mit unserer Hilfe Marktführer in deiner Branche wirst. Dafür analysieren wir kostenlos deine aktuelle Situation und verdeutlichen dir ungenutztes Marktpotenzial.

 

Melde dich bei uns für ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch an und werde zur Nummer 1 in deinerBranche!

 

https://www.ads-king.com/kontakt

 

 

 

Quellen:

Bitkom. (2018). JederDritte kann sich ein Leben ohne Social Media nicht mehr vorstellen.Abgerufen am 12.10.2021 von bitkom.org: https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/Jeder-Dritte-kann-sich-ein-Leben-ohne-Social-Media-nicht-mehr-vorstellen.html

Statista. (2021). Anzahl der Smartphone-Nutzer* in Deutschland in den Jahren 2009 bis 2021.Abgerufen am 30.10.2021 von statista.com: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/198959/umfrage/anzahl-der-smartphonenutzer-in-deutschland-seit-2010/

Statista. Cross Channel Media Costs Comparison By DrAugustine Fou